Startseite

Das ist die neue Webseite des Geschichtsvereins Weißenthurm.

Der Verein wurde am 24. Juni 2018 gegründet. Es haben sich eine Reihe von Personen zusammengefunden, die sich mit der Geschichte Weißenthurms beschäftigen wollen.

Insbesondere stehen die Bauwerke wie das Wahrzeichen, der weiße Turm, die katholische Pfarrkirche und das international bedeutende Hoche-Denkmal im Vordergrund. 

Neue Artikel

Folgend die neuesten Artikel. Weitere finden Sie auf der Unterseite „Aktuelles“.

Bahnof Weißenthurm

Einen Artikel finden Sie unter „Aktuelles“ oder direkt hier:
Bahnhof
Weißenthurm

Bilderfund

Im Weißenthurmer Pfarrhaus sind jetzt 5 interessante Bilder gefunden worden. Mehr darüber hier auf der Seite „Aktuelles“:
Christus und die vier Evangelisten

Geschichte der Kath. Pfarrgemeinde

In dieser Reihe sind bisher 14 Broschüren erschienen. Autoren sind Helmut Schneider (Nummern 1 – 6 und 8 – 13), Dirk Hamann und Helmut Schneider (Nummer 14) sowie Andreas Busch (Nummer 7).

Es wird versucht, diese Broschüren hier einzustellen. Für das Heft 5 ist das schon erfolgt. Sie können es hier lesen:
(Heft 05)

Auf der Seite „Links“ finden Sie Literaturhinweise, u.a. auch auf die Reihe „Pfarrarchiv Weißenthurm“.

Termine in nächster Zeit:

Die letzte Sitzung des Vorstandes fand am 16.10.2019 statt. Die nächste ist bei Bedarf.

Hier ein Hinweis auf einen Vortrag in dem Rathaus der Verbandsgemeinde Weißenthurm:

Bierstadt? Autostadt? Römerstadt!  Aktuelle Forschungen zur Archäologie in Bitburg

Die Stadt Bitburg in der Eifel hat ein reiches kulturelles Erbe. Seit der frühen Kaiserzeit entwickelte sich Beda/Bitburg als Straßensiedlung an der Römerstraße Trier-Köln. Die spätrömische Befestigung aus dem 4. Jh. zählt zu den am besten erhaltenen spätantiken Wehranlagen nördlich der Alpen. Der Vortrag lädt Sie zu einem Rundgang durch die Bitburger Geschichte von der frührömischen Zeit bis in das Mittelalter ein.

Termin:   Dienstag,  26. November, 18:00 Uhr,  Referent:  Ferdinand Heimerl  M.A.  (Archäol. Heimerl)

Werden Sie Mitglied

Unterstützen Sie die Vorhaben des Geschichtsvereins. Arbeiten Sie mit. Werden Sie Mitglied.
Ein Mitgliedsantrag können Sie sich hier herunterladen: Mitgliedsantrag